INNOVATING TOGETHER Geschichten aus der Freudenberg-Welt
  • 2 min.
  • 1
Werte

Freudenberg bindet Menschen mit Beeinträchtigung im Arbeitsalltag ein


„Wir leben Inklusion“

Diversity – Vielfalt. Dazu zählt auch die Beschäftigung von Menschen mit Handicap. Freudenberg geht hier mit gutem Beispiel voran. Die Quote der beschäftigten Menschen mit Beeinträchtigung liegt am Standort Kaiserslautern mit rund 12 Prozent über den gesetzlichen Vorgaben. Dafür erhielt das Unternehmen kürzlich den Landespreis für beispielhafte Beschäftigung Schwerbehinderter. Doch was bedeutet es, einen Menschen mit Behinderung zu beschäftigen? Wie sieht sein Alltag konkret aus? Kollegen aus Kaiserslautern berichten.

Reinhold Witt, Teilnehmer des JobWERKs der Westpfalz-Werkstätten, freut sich an jedem Werktag, durch das Tor der Firma Freudenberg in Kaiserslautern zu gehen. Das JobWERK ist eine Einrichtung, die sich für die soziale und berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzt. Seit Februar 2016 arbeitet der 27-Jährige bei Freudenberg Medical. „Ich fühle mich dort sehr wohl und freue mich über diese Chance“, sagt er. Sein Aufgabenbereich: Ringe und Schläuche in Kartons einpacken und auf Paletten stapeln, im Lager helfen, kurz gesagt ? überall anpacken, wo Hilfe benötigt wird. „Reinhold Witt macht seine Arbeit mit äußerster Sorgfalt und viel Freude. Deshalb haben wir ihn nach seinem Praktikum auch direkt übernommen. Mittlerweile ist er komplett integriert und hat guten Kontakt zu den Kollegen“, erzählt Beate Knauber, Behindertenvertrauensperson von Freudenberg. Die Arbeitsplätze seien so angepasst, dass die Betroffenen problemlos ihre Arbeit verrichten können.

„Die Integration von Schwerbehinderten ist eine Herzensangelegenheit für uns“, betont Knauber. Sie ist zudem Teil der Diversity-Strategie von Freudenberg. „Für uns ist klar, dass unser größtes Kapital unsere Mitarbeiter mit ihren individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten sind“, so Sven Rosenbeiger, Geschäftsleitung, über die Vorteile der Inklusion. Er ist überzeugt: Nur wer sich am Arbeitsplatz vorbehaltlos und uneingeschränkt entfalten kann, bringt sich optimal in die berufliche Gemeinschaft ein. Deshalb arbeitet Freudenberg gezielt daran, nicht nur Menschen mit Handicap zu integrieren, sondern grundsätzlich über eine gesunde Vielfalt in der Belegschaft zu verfügen. Davon profitieren beide Seiten, wie das Beispiel Witt zeigt. „Die Arbeit mit Reinhold Witt ist für uns eine Bereicherung. Für ihn bedeutet es, selbstständig zu sein. Als Unternehmen profitieren wir von seinem Engagement und seiner anderen Sicht auf die Dinge“, resümiert Rosenbeiger.

Freudenberg Gruppe

Wir sind begeistert von Technologie und Fortschritt. Gemeinsam mit unseren Kunden und der Wissenschaft entwickeln wir technisch führende Produkte, Lösungen und Services. Innovationen ziehen sich wie ein roter Faden durch unsere Geschichte – von der Chromgerbung über den Simmerring bis hin zu anspruchsvollen und hochtechnischen Medizinprodukten.

Zur Corporate Website